REXHA
REXHA

UPDATE: Rexha ist seit dem 18.06.2017 auf ihrer zweiten Pflegestelle in Düsseldorf und wartet sehnsüchtig auf ihr Für-Immer-Zuhause.

Rexha gilt als Angsthündin, obwohl sie auf ihrer jetzigen Pflegestelle absolut schnell Vertrauen gefasst hat. Sie sucht den Kontakt zu anderen Hunden und auch mit Kindern kommt sie sehr gut klar – sofern diese den richtigen Umgang mit einem Hund bereits kennen. Mit Katzen ist Rexha nur bedingt verträglich, da würde es sicherlich eine längere Eingewöhnungszeit brauchen.

Die kleine Maus ist fast stubenrein, kann schon einige Stunden alleine bleiben und ist absolut aufgeweckt und verspielt. Fast würde man nicht merken, dass sie als Welpe in Rumänien gequält wurde. Aber Rexha fühlt sich eben nur mit einem andern Hund so sicher. Deswegen würden wir sie auch gerne als Zweithund an eine liebe Familie vermitteln.

Rexha ist sehr klein mit ungefähr 20cm Schulterhöhe und noch nicht ganz ein Jahr alt. Sie wurde am 20.07.2016 geboren.

Rexha ist geimpft und besitzt einen gültigen Pass.

Wenn Interesse an Rexha besteht, bitte die Selbstauskunft ausfüllen.

So funktioniert eine Vermittlung über uns.

Merken

Translate »